Willkommen bei Peter Daus, Wittlich, Rheinland-Pfalz
zurück zur Startseite
 >> Neues Buch
 >> Geschichte
 >> Landwirtschaft
 >> Kohlenhandel
 >> Gastronomie
 >> Bilder

Haus Daus - Kohlenhandel

Kohlenhandlung Daus WittlichFamilie Daus war von 1910 bis 1983 im Brennstoffhandel tätig. Aber zunächst ein Blick in die Chronik der heimischen Firma. Das Geschäft mit Kohlen und Briketts begann 1910, als die Witwe von Wilhelm Daus, Katharina geb. Bastgen die Pferde nicht mehr allein vor den Pflug und die Erntewagen spannte, sondern die 1-PS- Fuhrwerke auch für den Transport von Brennstoffen einsetzte. Erste Kunden waren die Straßenbauer in der Eifel und im Hunsrück, die Brennstoffe für ihre Straßenbaumaschinen brauchten. Der Kreis der Kunden erweiterte sich bald um die Hausbrandabnehmer. Die Steinkohle und der Koks wurden aus saarländischen Gruben und aus dem Ruhrrevier bezogen; die Union -Briketts kamen aus dem rheinischen Revier. Im Firmenarchiv befindet sich übrigens eine Rechnung vom 31. Oktober 1910 über den Bezug von 15 Tonnen Braunkohlenbriketts von 166,65 Mark. Ja, das waren noch Zeiten und Preise!

 

Kohlenhandlung Daus WittlichZusammen mit ihren Söhnen Josef, Nikolaus und Peter sowie der Tochter Katharina konnte Frau Daus bis zum ersten Weltkrieg „mit viel Mühe und Fleiß“ einen ansehnlichen Betrieb schaffen. In dieser personellen Zusammensetzung wurde der Familienbetrieb auch bis 1944 so geführt. Dann übernahmen die Geschwister das Geschäft samt der Landwirtschaft und dem Brennereibetrieb. Peter Daus, der nach dem Ausscheiden der Brüder Josef und Nikolaus ab 1. Juli 1961 Alleininhaber war, wandelte am 1. Januar 1965 das Unternehmen in eine Kommanditgesellschaft um und beteiligte daran neben seiner Frau auch seinen Sohn Peter – Josef. In der Folgezeit wurde das Geschäft weiter ausgebaut.

 

Kohlenhandlung Daus WittlichSeit 1966 befand sich der Betrieb mit modernen Lager- und Umschlagseinrichtungen, einem eigenen Gleisanschluß und einer Groß-Siloanlage samt automatischer Verwiegungs- und Absackvorrichtung in der Kurfüstenstraße am Stadtausgang in Höhe der Abfahrt zur Bundesstraße 49. Im Stammhaus in der Karrstraße war noch bis 1983 Maria Daus geb. Steinbach tätig. Der Senior des Unternehmens, Peter Daus starb am 13. Juni 1970. Seine Brüder Josef und Nikolaus waren aber trotz ihres hohen Alters bis zu Ihrem Tod immer noch am Gang des Geschäftes interessiert. Peter-Josef Daus und seine Frau Maria geb. Klar waren seit Beginn des Jahres 1970 bis zur Aufgabe des Brennstoffhandels im Jahre 1983 Eigentümer.

 

Kohlenhandlung Daus Wittlich

Kohlenhandlung Daus Wittlich

Kohlenhandlung Daus Wittlich

Hauswappen Daus
 Startseite